Kantgrabmal

1923 lieferten die Vereinigten Porphyrbrüche für das Kantgrabmal im damaligen Königsberg 200 cbm Granit und Rochlitzer Porphyr. Architekt war Professor Lahrs, Königsberg.

StartseiteAnfragenAllgemeine GeschäftsbedingungenHaftungsausschlussImpressum